St. Josef in St. Ingbert

Die Kirche St. Josef in St. Ingbert ist durch einen Brand des Kirchturmes und des Dachstuhles am 17.Juli 2007 stark beschädigt worden. Bei der Sanierung wurde festgestellt, das durch die Löschwassereinbringung und die Ruß- und Staubablagerungen auch die neogotische Innenausstattung stark beeinträchtigt wurde.
Unter anderem wurde Schimmelbefall an den Holz- und Fassungsschichten festgestellt. Da durch die weitere Sanierung der Raumschale erneut mit Feuchtigkeitseinwirkung zu rechnen ist wurden die Seitenaltäre und Teile des Hochaltars demontiert und gereinigt.

Durchführung: 2008

Auftraggeber: Katholische Kirchenstiftung St. Josef

Maßnahmen:

  • Abbau der Seitenaltäre,
  • Demontage aller Altarfiguren und Bildtafeln des Hauptaltars sowie der demontierbaren Applikationen, Spitzgiebel und Gesprenge,
  • Abnahme der Verschmutzungen und Schimmelausblühungen, Reinigung und Fungizidbehandlung mit einem Aethanol/Aqua Dest. Aerosol. und
  • Einlagerung aller demontierten Altarteile