Bilder sagen mehr als 1000 Worte...

...Möbel, Holzobjekte und Denkmalpflege

Von uns restaurierte Möbelstücke

Möbel sind nicht nur ein Spiegel des Lebensgefühls und der Wohnkultur der Jahrhunderte. Die Kulturgeschichte des Möbels reflektiert auch wichtige Aspekte der Kunst- und Architekturgeschichte – ein Grund mehr für die Bewahrung und Konservierung von Einrichtungsgegenständen aller Stilepochen.

Schreibtisch (Bureau Plat), Frankreich 19. Jahrhundert

Durchführung: 2008

Auftraggeber: privat

Maßnahmen:

  • Abnahme der oxidierten Beschläge,
  • Einpassen und Gängigmachen der Schubkästen,
  • Ergänzung und Festigung der Furniere,
  • Erneuerung der Lederplatte mit einem handgefärbten und geprägten Leder,
  • Oberflächenarbeiten und
  • Reinigung, Konservierung und Montage der Beschläge

Standuhr mit Spielwerken von David Roentgen und Peter Kinzing um 1775

Durchführung: 2007

Auftraggeber: Graf zu Elt


Maßnahmen:

  • Furnierfestigung und Furnierergänzung,
  • Ergänzung eines Messingprofiles der Uhrenhaube,
  • Erneuerung der Seidenstoffbespannung,
  • Erneuerung der Verglasung der Uhrwerkstür mit mundgeblasenem Glas,
  • Teilabnahme und Regenerierung des vorhandenen Überzuges und
  • Aufwändige Reinigung und Konservierung aller Metallteile mit mikrokristallinem Wachs
Stuhlentwurf des Flugzeugkonstrukteurs R. Dreyhaupt um 1910

Durchführung: 2000

Auftraggeber: Kunsthandel


Maßnahmen:

  • Demontage der überwiegend durch Schraubverbindungen gehaltenen Kontruktion,
  • Schließen von Rissen,
  • Ergänzung ausgerissener Partien,
  • Reinigung und Konservierung der Schrauben und
  • Oberflächenarbeiten
Aufsatzsekretär, Deutschland um 1720

Durchführung: 1999

Auftraggeber: privat


Maßnahmen:

  • Gängigmachung der Schubkästen,
  • Einpassen der Zapfenbänder der Türen,
  • Ergänzung und Festigung der Profile,
  • Furnierarbeiten,
  • Ergänzung der gedrechselten Vorderfüße und
  • Überarbeitung der Oberfläche mit einer Schellackpolitur

Reiseschreibschatulle, Deutschland um 1680

Durchführung: 1996

Auftraggeber: privat


Maßnahmen:

  • Überarbeitung der Schubkästen und der Klappenmechanismen,
  • Ergänzung und Festigung der Marketerie,
  • Rekonstruktion der Profileinfassung des Spiegels an der Innenseite des zentralen Klappdeckels,
  • Überarbeitung der Oberfläche und
  • Reinigung und Konservierung der Beschläge

Toilettisch von Abraham Roentgen, Neuwied um 1765

Durchführung: 1997

Auftraggeber: privat


Maßnahmen:

  • Furnierfestigung und Ergänzung,
  • Erneuerung fehlender Profileinfassungen der Schubkastenfronten,
  • Ergänzung der gravierten Elfenbeineinlagen und
  • Reinigung, Retuschen und Regenerierung der Oberfläche